Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel

sparen Sie bis zu 480 Euro im Jahr.

Wir helfen Ihnen gerne bei der Antragstellung.

Sprechen Sie uns an.

Weitere Infos unter: schuett-jahn.de/pflegehilfsmittel


Fortbildungskalender 2018

Einen Überblick über die kommenden Veranstaltungen finden Sie hier:

schuett-jahn.de/startseite/fortbildungskalender-2018/

Für Ihre Individualität

seit über 25 Jahren

Pflegehilfsmittel

sparen Sie bis zu 480 Euro im Jahr

Welche Pflegehilfsmittel


Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel sind im Pflegehilfsmittelverzeichnis in der Produktgruppe 54 aufgelistet und festegelegt:


1. Einmalhandschuhe
2. Fingerlinge
3. Händedesinfektionsmittel
4. Flächendesinfektionsmittel
5. Mundschutz
6. Schutzschürzen
Einmalgebrauch
7. Schutzschürzen
abwaschbar
8. Bettschutzeinlagen
Einmalgebrauch


 


 

Wer hat darauf Anspruch

auf zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel

Seit Januar 2017 haben Versicherte ab dem Pflegegrad 1 Anspruch auf 40 Euro im Monat, die Sie für Pflegehilfsmittel verwenden dürfen, die zum Verbrauch bestimmt sind, sofern die Notwendigkeit der Versorgung hierfür gegeben ist.


Die Pflege muss zu Hause oder in einer Wohngemeinschaft durch Angehörige oder einen Pflegedienst erfolgen.


Für Pflegebedürftige im Pflegeheim können von den pflegenden Angehörigen keine Pflegehilfsmittel in Anspruch genommen werden, es sei denn der Pflegebedürftige befindet sich in der Kurzzeit- oder Verhinderungspflege.


 


ANTRAGSFORMULAR


Um Ihren Anspruch auf die Kostenbeteiligung geltend zu machen, muss lediglich das Antragsformular Anlage 4 ausgefüllt werden. Gerne helfen wir Ihnen vor Ort beim Ausfüllen des Antragsformulars.


Sprechen Sie uns an.


Hier gehts zum Antragsformular.


 


BESTELLUNG/ABHOLUNG


Je nach Bedarf können Sie Ihre Pflegehilfsmittel individuell zusammenstellen. Gerne beraten wir Sie mit unseren Erfahrungswerten. Anschließend können Sie Ihre Bestellung bei uns in der Zentrale Handewitt/OT Weding oder in einer unserer Filialen abholen.


 


 

Sollten Sie nun noch offene Fragen haben, können Sie uns während unserer Geschäftszeiten gerne anrufen. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.


0461 / 493 493
zurück zur Startseite

Neues von der Rehacare

26.09.2018 –

Neuigkeiten

Neben Reise- und Elektrorollstühlen gibt es noch vieles mehr!

mehr erfahren

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Servicetechniker/in im Außendienst in Vollzeit

mehr erfahren

Zum 1. August 2019 suchen wir eine/n Auszubildende/n als Kauffrau/-mann - Gesundheitswesen.

mehr erfahren

Zum 1. August 2019 suchen wir einen Auszubildenden als Kauffrau/-mann für Büromanagement

mehr erfahren

Zum 1. August 2019 suchen wir eine/n Auszubildende/n zur/zum Orthopädietechnik-Mechaniker/-in

mehr erfahren

Zum 1. August 2019 suchen wir eine/n Auszubildende/n zur/zum Kauffrau/-mann im Einzelhandel

mehr erfahren

Orthopädietechnik-Mechaniker/-in

28.08.2018 –

Stellenangebote

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Orthopädietechnik-Mechaniker/-in.

mehr erfahren

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir eine/n Mechaniker/in für die Reha- und Sonderbau-Werkstatt

mehr erfahren

Ausbildung zum/zur Fachlagerist/in

25.08.2018 –

Ausbildungsberufe

Zum 1. August 2019 suchen wir einen Auszubildenden als Fachlagerist/in

mehr erfahren

Rollstuhltraining Anfang 2019

18.07.2018 –

Neuigkeiten

Nach dem Rollstuhltraining ist vor dem Rollstuhltraining!

mehr erfahren

Unsere Partner

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Mehr erfahren
Verstanden!